sale 10% Rabatt mit Gutscheincode "10RABATT"

Smono Odin - Frontalansicht
Smono Odin - Frontalansicht Smono Odin - mit Box

Odin 2

Krauter
9900  Inkl. MwSt.

Verfügbarkeit: auf Lager

Lieferung am nächsten Tag (Mo.-Fr.)
Bestellen Sie bis 12 Uhr per Express

Vaporizer Rabatt Gutschein 10%

Beschreibung
.
Zusatzinformation
Zusatzinformation
Number 1789
Lieferzeit 1 Werktag
Garantie 2 Jahre
Direkte Inhallation Ja
Ballonfunktion Nein
Digitale Anzeige Ja
Flüssigkeiten Nein
Anleitungen DE, ENG
Durchschnittliche Bewertung:
1
5 Stern
1
4 Stern
0
3 Stern
0
2 Stern
0
1 Stern
0

1 Artikel

10:43
  • Gesamt:
  • Verarbeitung:
  • Preis:
  • Effizienz:
  • Handhabung:
  • Garantie:
  • Aufwärmzeit:
  • Lieferumfang:
  • Design:
  • Anleitung:
Smono Odin 2
Odins sanfter Atem könnte man ihn auch nennen.
Kantig und klein kommt er daher, ein unscheinbares Klötzchen, schwarz wie Kohle.
Größe: B: 2,4cm; H: 9cm; L: 5,5cm
Gewicht: 154,4g (laut meiner meine Waage)
Fassungsvermögen der Keramik-Heizkammer: 0,3g
Temperaturbereich: 80°C – 230°C
Akkubetrieb, ladbar über USB.
Obenauf und unten neben der USB-Ladebuchse finden sich zwei Schiebeklappen. Die untere verbirgt das Borosilikat-Glasmundstück in einer zylindrigen, tiefen Kammer und dient der gleichzeitigen Regulierung des Luftstromes. Die obere Schiebeklappe verdeckt die Keramik-Heizkammer. Vorne ist das Display, darunter drei Taster: zum An- und Ausschalten, sowie „Plus“ und „Minus“-Tasten zum Einstellen der Temperatur.
Ein Gehäuse aus Hartplastik mit angenehm-griffiger Oberfläche und großzügigen Kühlrippen an beiden Seiten lässt den Vaporizer gut in der Hand liegen. Die ober Schiebeklappe schließt dicht und ist anfänglich mit sanfter Gewalt beweglich. Die Heizkammer lässt sich mit einem Trichter leicht befüllen. 3-maliges drücken des mittleren „An“-Knopfes weckt den Vaporizer, was er mit einem kurzen Summen bestätigt. Das Display gibt Auskunft über den Akku-Ladestand und die aktuelle Aufheiztemperatur. Die Temperatureinstellung ist mit etwa 20 Sekunden sehr schnell und ein dezenter Vibrationsalarm zeigt das Erreichen der voreingestellten Temperatur an. Unkompliziert und übersichtlich in der Bedienung ist der Odin 2, sehr schön.
Seine wahre Größe zeigt der unscheinbare, kantige Vaporizer im täglichen Gebrauch. Mit offener Schiebeklappe unten kann er sein enormes Zugvermögen maximal ausschöpfen. Sowohl im unteren Temperaturbereich, der ein reines Geschmackserlebnis bietet, als auch im oberen Temperaturbereich bleibt der immer reichlicher gebildete Dampf sehr gut inhalierbar. Kein unangenehm heißes Gefühl an den Lippen. Der Odin selbst bleibt auch bei „heißen“ Sessions „kühl“, die Außenseite in Höhe der Heizkammer ist zu keiner Zeit wirklich heiß. Spielt man mit der unteren Schiebeklappe, merkt man schnell, dass der Odin auch heftig kann. Besonders im oberen Temperaturbereich (über 175°C) wird die Dampfentwicklung ordentlich. Die Konduktions- und Konvektionstechnologie, die sowohl die Kammer als auch die zugeführte Luft erwärmen, bringen die Kühlung des immerhin Glas-Mundstücks an ihre (weit oben liegenden) Grenzen. Man macht doch lieber viele kurze Züge, wenn es heiß hergeht weil die Klappe unten dicht ist. Jedoch zieht der Odin auch bei geschlossener Klappe immer noch richtig gut. Der Vapo schaltet sich nach 5 Minuten sicherheitshalber ab. Ein kurzer Druck auf „An“ weckt ihn wieder, dann wird der Taster 4 Sekunden gehalten und der Heizvorgang startet erneut. Die zuletzt eingestellte Temperatur wird sich schleunigst wieder einstellen. Sehr praktisch für unterwegs.
Laden, Befüllen, Reinigen, die nötigen Wartungsarbeiten zur reibungslosen Funktion sind ohne großen Aufwand zu erledigen. Die notwendigen Gerätschaften, wie Ladekabel, Reinigungsbürstchen und Beladenagel sind im Karton dabei. Sogar an ein Ersatz-Mundstück und 3 Ersatz-Siebchen wurde gedacht
Wünschen würde ich mir nur wenige Kleinigkeiten, die das gute Handling zusätzlich verbessern würden.
-einen auswechselbaren Akku
-Eine kleine Vertiefung in Trichterform über der Keramik-Heizkammer, um das Einfüllen zu erleichtern. Der Schiebeverschluß dichtet die gefüllte Kammer zwar gut ab, feines Material setzt sich jedoch beim Transport mit gefüllter Kammer gern unter die Schiebeklappe. Deshalb: entweder Transport mit gefüllter Kammer und aufgeschraubtem Mundstück oder unterwegs befüllen, beides ist nicht optimal. Eine Schutzhülle für das Mundstück oder eine Art Stopfen für die gefüllte Kammer, damit das Material in der Kammer bleibt und sich nicht selbstständig macht, das wäre nett.
Odins sanfter Atem ist das Ergebnis einer enorm ausgereiften Technologie. Größe, Gewicht, Leistungsfähigkeit, Temperaturentwicklung, Geschwindigkeit, Akkuleistung und allem voran das enorme Zugvermögen machen den mobilen Wanderer zum urigen Begleiter. Ein Schamane auf Wanderschaft, bereit zumindest 10 Füllungen zu verdampfen. Die kurze Ladezeit (circa 2,5 Stunden) ist kaum der Rede wert.
Fazit: Absolut empfehlenswert!
Auszug aus Wikipedia:
Odin oder südgermanisch Wōdan (altisländisch Óðinn, altenglisch Wōden, altsächsisch Uuoden, althochdeutsch Wuotan, langobardisch Godan oder Guodan, neuhochdeutsch nach Richard Wagner Wotan; aus diesen Formen erschließt sich der gemeingermanische Göttername Wôðanaz) ist der in der nordischen Mythologie der eddischen Dichtung. Dort fungiert er als Göttervater, Kriegs- und Totengott, als ein Gott der Dichtung und Runen, der Magie und Ekstase mit deutlich dämonisch-schamanischen Zügen.
Beide Namensvarianten entstammen einem Wortgeschlecht, das eine westliche Dehnform zum indogermanischen *wat „anblasen, anfachen“, im übertragenen Sinn „inspirieren“, darstellt.
3
0

1 Artikel

Please, wait...